Uro-Pet Gel




Gewicht: 0.12 kg

Staffel-Angebot:

Sonst 13,49 €

  • ab 1 Stück =  10,95* / Stk
    (9,13 € / 100 g)
  • ab 2 Stück =  10,79* / Stk
    (8,99 € / 100 g)
  • ab 3 Stück =  10,49* / Stk
    (8,74 € / 100 g)
? Warenkorb in PayPal anzeigen

Verhindert die Bildung von Struvitsteinen im Harntrakt

Uro-Pet dient aufgrund seines Gehaltes an DL-Methionin, einer essentiellen Aminosäure, zur Ansäuerung des Harnes. Die notwendige Dosis variiert nach dem individuellen Bedarf. Aufgrund des guten Geschmacks ermöglicht die Paste auch langfristig eine problemlose Verabreichung.

Zusammensetzung:
Malz-Sirup, Glycerin

Inhaltsstoffe:

Rohprotein 7,38%
Rohfett 0,75%
Rohfaser 0,16%,
Rohasche 1,08%
Feuchtigkeit 48,91%
Calcium 0,011%
Natrium 0,22%
Magnesium 0,028%
Kalium 0,15%
Chlorid 0,08%
Schwefel 1,70%
Taurin 0,024%

Zusatzstoffe:

DL-Methionin, technisch rein 80.000 mg/kg
Taurin 240 mg/kg
Vitamin E 36 mg/kg
Cranberry-Extrakt 25.000 mg/kg
Carboxylcellulose 15.000 mg/kg
4-Hydroxybenzoesäure-methylester 500 mg/kg
Sorbinsäure 500 mg/kg
4-Hydroxybenzoesäure-Propylester 300 mg/kg

Verwendungszweck:

Zur Ansäuerung des Harnes bei Katze und Hund, auch in Verbindung mit Harngeruch des Tieres

Fütterungshinweis:
Katze: 1/2 - 1 Teelöffel (2,5 -5 ml; 3 -6 g) zweimal täglich
Hund: 1/2 -3 Teelöffel (je nach Körpergewicht) zweimal täglich
Die Paste sollte möglichst nicht auf leeren Magen verabreicht werden.
Die Verabreichung kann auch mit dem Trinkwasser erfolgen.
Die Anwendung ist einzuschränken bei schweren Leber- oder Nierenerkrankungen.

Gerne informieren wir Sie unverbindlich darüber, falls sich der Preis dieses Artikels ändert bzw. Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Marianne schreibt: 03.04.2016
Mit Unterstützung von Uro-Pet hat es unsere Luana, Berner Sennenhündin, geschafft seit einem Jahr steinfrei zu bleiben nachdem sie 2 Jahre mit ihren Steinen gekämpft hatte.
Service und Lieferzeit von Tiershop ist hervorragend!!
Ferdinand schreibt: 18.01.2016
Danke für Ihre schnelle Lieferung. Paste wird angenommen, muss sie aber mit lauwarmem Wasser verdünnen - ist etwas zu zäh. Obs was hilft, kann ich zur Zeit noch nicht sagen.
4 Punkte -1 Punkt Abzug wegen Zähflüssigkeit.
Ferdinand schreibt: 18.01.2016
Danke für Ihre schnelle Lieferung. Paste wird angenommen, muss sie aber mit
Lydia schreibt: 02.11.2015
Vielen Dank für die schnelle Lieferung und den guten Preis! Meine Katze liebt die Paste schon seit Jahren, und sie schützt sie bislang sicher vor weiteren Struvitsteinen. Allerdings ist mir aufgefallen, daß sich die Konsistenz diesmal merklich von der bisherigen Textur unterscheidet (ist ziemlich zäh geworden). Deshalb einen Punkt Abzug. Ansonsten ein wirklich empfehlenswertes Produkt.
Marianne schreibt: 23.07.2015
Seit einem Jahr nimmt unsere Berner Sennenhündin die Paste zusätzlich zum Blasensteindiätfutter und seither gibt es keine Struvitsteine mehr! Allerdings wünscht die Dame die Paste in ein Rädchen Wurst eingepackt!!!
Vielen Dank für den guten Preis und die immer schnelle und korrekte Lieferung.
Herbert Franz schreibt: 13.04.2014
Mein Kater hat vom Tierarzt Uro-Pet-Paste verschrieben bekommen zur Harnansäuerung und Bekämpfung der Struvit-Steine in der Blase und die Paste hilft hervorragend. Harn ist von pH 9 auf leicht sauer gefallen, also in den grünen Bereich und die Steine sind weg. Allerdings ist die pH-Absenkung abhängig von der Verabreichung der Paste, gebe ich keine oder zu wenig, wird der Harn wieder alkalisch (pH über 7). Ich gebe die Paste mit einer Spritze (ohne "Nadel") seitlich direkt in das Maul. So kann ich gut dosieren. Das Abschlecken der Paste von meinem Finger war einmal und ist nicht mehr. Angenehm ist, dass Uro-Pet hier um 5 € billiger ist als beim Tierarzt und die Tubenfüllmenge ist - wie überall anders auch. Versand, Verpackung und Administration sind voll ok!
Andrea schreibt: 12.08.2013
Unser Kater bekommt seit über einem Jahr zweimal täglich die Uro-Pet-Paste pur vor dem eigentlichen Fressen. Er mag sie und verträgt sie auch bestens . Mit diesem Medikament kann er sehr gut leben.
albert schreibt: 18.07.2013
Baghira "unser" Kater kommt jeden Abend und will seine Ration Uropet, schmeckt ihm wohl und hilft hervorragend gegen Struvit-Steine.
Er hatte bis 2009 mit 5 Jahren massiv damit zu kämpfen. Seit dieser Zeit ist er (toi.toi,toi) gesund.
Als Zusatz-, Knabber-nahrung bekommt er auch noch Urinary von Royal-Canin.
Stefanie schreibt: 07.06.2013
Auch mein Kater bekommt diese Paste nun schon seit mehr als 10 Jahren, nachdem er vorher heftigst unter Struvit-Steinen gelitten hatte. Seitdem ist alles in Ordnung und er ist inzwichen 18 Jahre alt. Ich gebe diese Uro-Pet täglich und er hat sich daran gewöhnt, sie zu nehmen und nimmt sie freiwillig ein.
Uta schreibt: 26.04.2013
Uro-Pet-Paste: Meine Hündin nimmt sie seit vielen Jahren, seitdem gibt es keine Blasenprobleme mehr.
Bei Tiershop ist die Paste quasie 1/3 billiger, als wenn ich sie beim Tierarzt kaufe (ich kaufe immer gleich 10 Tuben, was ja eh sinnvoll ist, wenn es sich um ein Dauermedikament handelt).
Die Lieferung kommt immer sehr schnell (1-2 Tage).
Ute schreibt: 27.01.2013
Medizinisch kann ich dazu natürlich nichts verbindliches sagen, jedoch muss mein Kater diese Paste seit ca. 10 Jahren nehmen, da er - auch nach OP - massiv mit Struvid-Steinen zu tun hat. Setze ich diese Paste ab, bekommt er sofort wieder Probleme, was sehr gefährlich werden kann. Mit der Paste, die ich individuell der Situation anpasse, habe ich das aber fast immer im Griff. Der Kater ist jetzt fast 17 Jahre alt und lebt damit - wie gesagt - schon 10 Jahre. Also - denke ich - tut die Paste ihre Wirkung. Werde sie jetzt sofort wieder bestellen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten