Sie sind hier: Nach Lieferant / almapharm

astoral Cardiotin H

Artikel-Nr. alm426-vater
Zur Unterstützung des Hunde-Herzmuskels
Preis
250g alm426

Staffelpreise

1 Stück: 34,50 €* / Stk0.25 kg | 13,80* / 100 g
2 Stück: 33,90 €* / Stk0.25 kg | 13,56 €* / 100 g
Tiershop Lieferstatus für Astoral Cardiotin H Lieferzeit 2-10 Werktage*
1kg alm428
99,90 €* 1 kg | 99,90* / kg
Tiershop Lieferstatus für Astoral Cardiotin H Lieferzeit 1-3 Werktage*

almapharm astoral Cardiotin H

für die Herzkraft bei Ihrem Hund

almapharm astoral Cardiotin H enthält zum Ausgleich eines vorübergehend und/oder dauerhaft erhöhten Bedarfs spezifische Nähr- und Wirkstoffe, um die Funktion des Herzens zu fördern und zu unterstützen.

Einen erhöhten Bedarf können Hunde haben, in Phasen erhöhter Leistungsanforderungen und Belastungen, bei eingeschränkter endogener (von innen heraus) L-Carnitin-Synthese, bei altersbedingt reduzierter Stoffwechselaktivität, bei forcierter (unnatürlich) Gewichtsreduktion, in der Rekonvaleszenz (Genesungszeit) oder während der Trächtigkeit und/oder Laktation (Stillen).

Eine regelmäßige Kontrolle des Elektrolystatus im Blut und Anpassung der Gabe kann sinnvoll sein.

almapharm astoral Cardiotin H bietet folgende Vorteile

  • mit Weißdorn zur Stärkung des Herzmuskels
  • Kalium zur Beteiligung von Nerven- und Muskelzellen, angemessenen Versorgung stabilisiert die Reizleitung am Herzen, die Herzrhytmik sowie den Blutdruck
  • Magnesium ist neben Kalium der wichtigste (intrazelluläre) Mineralstoff

Fütterungsempfehlung

Tagesmenge pro 10 kg Körpergewicht:

- zur Vorbeuge und zum Ausgleich eines sekundären L-Carnitinmangels insbesondere am Myokard (Herzmuskel) 12 g (knapp 1 Messlöffel)

- bei L-Carnitinmangel in kohlenhydratreichen Futtermitteln 0,5 g

- zur zusätzlichen Versorgung älterer Hunde mit eingeschränkter Eigensynthese an L-Carnitin 1 g

- als Zulage bei laktierenden Hündinnen für eine gesunde Welpenentwicklung 1 g

- bei Sporthunden zur Steigerung der Ausdauerleistung und zur Verkürzung der Erholungszeiten nach dem Einsatz 2 - 6 g

- bei Reduktionskost 2 g

Das Pulver verteilt auf zwei Mahlzeiten unter das gewohnte Futter mischen und immer frisches Wasser anbieten.

1 gestrichener Messlöffel entspricht ca. 14 g.

Die empfohlene Fütterungsdauer zunächst bis zu 6 Monaten.

Die maxilmale Tagesmenge beträgt 40g pro 10kg Körpergewicht.

Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen und nach Gebrauch das Behältnis unzugänglich für Kinder und Tiere aufbewahren.

Zusammensetzung

Grieben (Schwein), Magnesiumfumarat, Weißdornblätter mit Blüten Konzentrat, Kaliumchlorid

Analytische Bestandteile

50,7% Protein, 8,3% Fettgehalt, 0,0% Rohfaser, 15,4% anorganische Stoffe, 0,8% Magnesium, 0,5% Natrium, 0,4% Kalium

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

150.000 mg L-Carnitin, 25.000mg Taurin, 10.000mg Vitamin E, 5.000mg Vitamin C, 160mg Vitamin B1, 350mg Vitamin B2/Riboflavin, 1.000mg Calcium-D-Pantothenat, 100mg Vitamin B6/Pyrodoxinhydrochlorid, 2.400mcg Vitamin B12/Cyanocobalamin, 8.000mcg Biotin, 20mg Folsäure, 1.000mg Niacin, 300mg Beta-Carotin

Elmugator
10.000mg Lecithin

Spurenelemente
250mg Zink als Proteinhydrolysat-Zinkchelat, 1mg Selen als Selenmethionin aus Saccharomyces cereviciae NCYC R397 (inaktivierte Selenhefe), 70mg Mangan als Mangan-(II)-oxid

Kommentare

Kommentar schreiben


Ute schrieb am 26.02.2018 10:47:46:

Ich kam vor 2 Jahren über die Empfehlung unseres Freundes, der Tierarzt ist an Carotin plus. Meine kleine Jack Russel Hündin hat ein leicht vergrößertes Herz und war mit 12 Jahren dann auch recht antriebslos. Innerhalb von ein paar Tagen war der Zustand wie weggeblasen, Paulinchen war wieder aktiv und fröhlich. Auch unser Rüde der jetzt 10 wird bekommt es inzwischen mit dem gleichen positiven Ergebnis. Ich füttere es jetzt jeden Tag zu, in einer Erhaltungsdosis. Das Präparat ist zwar teuer aber jeden einzelnen Cent wert! Ältere Hunde sollten es, meiner Meinung nach, provilaktisch bekommen. Paulinchen ist nun 14 und dafür noch ganz schön agil und glücklich! das Präparat ist nicht nur gut für das Herz auch der restliche Organismus profitiert von den guten Inhaltsstoffen.
Christine schrieb am 18.10.2015 11:09:14:

Mein Hund, ein griechischer Exstraßenhund, hat eine Mitralklappeninsuffizienz (Herzfehler).Betablocker kommen für mich nicht in Frage, mit Hilfe meines Tierarztes behandle ich den Hund naturheilkundlich und mit Homöopathie. Cardiotin verwende ich seit vielen Jahren. Lars ist in diesem Jahr 14 geworden und dafür super fit. Ich bin sicher, dass Cardiotin dazu beiträgt.
Ähnliche Produkte
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten gelten innerhalb Deutschland, Lieferzeiten für andere Länder finden sie unter Versand und Zahlung