Neuigkeiten bei Tiershop.de

06.05.2015

Tiershop.de ist offizieller Royal Canin Trusted Online Partner

 


 Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihr Tiershop.de wurde von Royal Canin als "Trusted Online Partner" verifiziert.
 Das Team von Tiershop.de ist sehr stolz auf dieses Prädikat und möchte es Ihnen daher nicht vorenthalten. Sie werden daher ab sofort bei allen Royal Canin Produkten das folgende Trusted Online Partner Logo finden. Dieses Logo zeigt Ihnen, dass wir von Tiershop.de nur hundertprozentige Originalware mit bestem Gewissen und den besten Preisen an Sie weitergeben werden.

Wie profitieren Sie als Kunde davon?

ROYAL CANIN Zertifiziert einzelne Shops aufgrund folgender Punkte:
    -   In Deutschland ansässiger Shop, mit tierärztlicher Beratung
    -   Veterinär Fokus des Online Shops
    -   Exzellente Darstellung von Marken- & Produkt-Inhalten
    -   Geschultes Personal und Beratungsmöglichkeit
    -   Optimaler und sicherer Kunden- & Lieferservice

 

 

27.03.2015

Hills Feline k/d Trockenfutter mit verbessertem Geschmack!

 

Hills Feline k/d mit EAT Technologie!

Die einzige Lösung für Nierenbeschwerden mit der bahnbrechenden Enhanced Appetite Trigger (EAT) Technologie (Technologie zur Steigerung des Appetits)

Ab sofort gibt es Hills Feline k/d Trockenfutter mit verbessertem Geschmack, für eine noch bessere Akzeptanz ihrer Katze!

https://www.tiershop.de/Katzen/Katzen-Diaetfutter/Niere/Hills-Feline-k-d.html 

 


27.03.2015

Wichtige Änderung im Bereich Hills z/d!

 

Zur Sicherheit und der Einfachheit halber wird zukünftig nur noch Hills Canine z/d Ultra Allergen produziert - es erfolgt eine Umbenennung in
"Hills Canine z/d"! Hills Feline z/d Low Allergen ist dann ebenfalls nur noch unter dem Namen "Hills Feline z/d" erhältlich!

Die Veränderung betrifft nur die Verpackung - Die Zusammensetzung bleibt gleich!!!

 


24.03.2015

Neue Hills Produkte ab Mai 2015!

 

Hills Metabolic + Mobility für den Hund und Hills Metabolic + Urinary für die Katze!

Weitere Informationen finden sie unter folgenden Links:

Hills Metabolic + Mobility

https://www.tiershop.de/Hills-Metabolic-Mobility.html 

Hills Metabolic + Urinary Trockenfutter

https://www.tiershop.de/Hills-Metabolic-Urinary.html

Hills Metabolic + Urinary Frischebeutel

https://www.tiershop.de/Katzen/Katzen-Diaetfutter/UEbergewicht/Hills-Metabolic-Urinary-Frischebeutel.html 

 

 

 


02.10.2014

Aktualisierte AGBs!

Liebe Kunden!

Wir haben unsere AGBs überarbeitet.

Die aktuelle Fassung können Sie hier einsehen:

https://www.tiershop.de/AGB/

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Tiershop.de-Team

 

17.06.2014

Neues Verbraucherrecht 2014

Sehr geehrte Kunden,

bitte beachten Sie das vergangenen Freitag in Kraft getretene neue Verbraucherrecht 2014. Dadurch haben sich insbesondere
Veränderungen im Widerrufsrecht bezüglich Rücksendungen ergeben.
Wir haben unsere AGBs dementsprechend angepasst. Die vollständigen Texte finden Sie unter folgenden Links:

>>> Allgemeine Geschäftsbedingungen <<<

>>> Widerrufsrecht <<<

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Tiershop.de Team


19.05.2014

Wichtige Information zur PayPal Zahlung!

Sehr geehrte Kunden,

aufgrund von vermehrten Kundenanfragen, weisen wir Sie darauf hin das PayPal aufgrund
der SEPA Umstellung eine erneute Bestätigung Ihrer Bankverbindung verlangt.

Bitte loggen Sie sich dafür auf Ihrem PayPal Konto ein und bestätigen die Lastschriftvereinbarung unter
"Mein Konto"

Danach können Sie wie gewohnt eine Bestellung aufgeben und direkt mit PayPal bezahlen. Bitte wenden
Sie sich bei Problemen oder weiteren Fragen direkt an PayPal.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Richter
Tiershop.de

 


15.04.2014

Jetzt neu!! "Adaptil Jetzt entspannt" Kautabletten

  • NEU ADAPTIL® Jetzt entspannt-Tabletten (für Welpen und adulte Hunde)

    Einsatz 
    Die ADAPTIL® Jetzt entspannt-Tabletten komplementieren die ADAPTIL®-Reihe mit einem Ergänzungsfuttermittel für den schnellen Erfolg und kurzfristigen Einsatz. Sie helfen 1 bis 2 Stunden nach der Gabe, sind extrem schmackhaft und erhalten verschiedene Aminosäuren (GABA, L-Theanin und L-Tryptophan) und B-Vitamine ( B1, B6, B12, Nicotinsäure), die Hunde schnell entspannen.

    Anwendung
    ADAPTIL® jetzt entspannt – Tabletten können z. B. 1 bis 2 Stunden vor einem Tierarztbesuch, Gewitter oder auch einer Party eingesetzt werden. Sie können zusätzlich zu den Pheromon-Präparaten der Adaptil-Reihe z. B. zu Silvester oder auf der Reise angewendet werden.

    Handelsform
    Die Tabletten sind teilbar. 1 Tablette reicht für ein Körpergewicht von 10 kg. Die Tabletten sind in 10er und 40er Packungen erhältlich.

 

 

                                                                                    >>>Hier gehts zum Produkt<<<

 

21.02.2014

Menschenarznei ist für Tiere gefährlich!

Dann gib doch einfach Aspirin!

Selbstmedikation durch Besitzer: was auf den ersten Blick im Publikum des Vortrages der Pharmakologin Melanie Hartmann für Erheiterung sorgte – beispielhaft aufgeführte Threads aus Hühner-, Pferde- oder Hundeforen – ist bei genauer Betrachtung erschreckend naiv und teilweise sogar lebensgefährlich. Tausende Tierhalter versuchen jedes Jahr, vermeintliche Bagatellerkrankungen ihrer Tiere selbst zu behandeln. Sei es aus Bequemlichkeit, aus Geldmangel oder Misstrauen gegenüber Medizinern. Was harmlos gemeint ist, führt nicht selten zu Vergiftungen.

Eine Schweizer Studie von 2009 fand heraus, 26% aller Vergiftungen bei Hunden und immer noch 14% bei Katzen stammen von Humanarzneimitteln, die in falscher Dosis oder Anwendung verabreicht wurden, erläutert Melanie Hamann vom Institut für Pharmakologie und Toxikologie der freien Universität Berlin. Weitere 32% aller Vergiftungen bei Katzen beruhen auf falsch selbst verabreichte Anthelmintika.

Die Liste ist lang: Aspirin, in fast jedem Haushalt vorhanden, führt bei Katzen aufgrund ihrer Glukuronidierungsschwäche zu Vergiftungen. Das Gleiche gilt für Dimpylat – in vielen frei verkäuflichen Flohhalsbändern enthalten – oder Pyrethroide- Zu oft übersehen Besitzer, eine Katze ist kein kleiner Hund.

Und selbst Phytopharmaka, von vielen Menschen als harmlos, weil natürlich angesehen, können bei Katzen zu Vergiftungen führen, wie die Beispiele Thymian, Neemöl oder Teebaumöl beweisen. Auch sie enthalten Phenole, die Katzen nicht ausreichend metabolisieren können.

Während es bei Katzen häufig Pyretroide oder Phenolhaltige Substanzen sind, die zu Vergiftungen führen, stehen bei Hunden Schmerzmedikamente wie Diclofenac oder Paracetamol ganz oben auf der Liste. Dicht gefolgt von Loperamid oder Avermectinen, die aus Unwissenheit an Tiere mit MDR1-Defekt verabreicht werden, weiß die Dozentin für Pharmakologie.

Dies ist jedoch nur ein Aspekt gedankenlosen Handelns. Denn falsch interpretierte Symptome führen zu Fehlbehandlungen, die kostbare Zeit verstreichen lassen, bis der kardial oder durch Wurmbefall bedingte Husten endlich abgestellt oder die Bindehautentzündung des Kaninchens als Zahnproblem erkannt ist. Im schlimmsten Fall sind Hund und hase schon verstorben, bevor Ihnen geholfen werden kann. Melanie Hamann fordert daher bessere Aufklärung. Denn rechtlich und durch schärfere Überwachung ist diesem Problem nicht beizukommen.

Anders jedoch sieht es in Fällen aus, in denen Laien Tiere medikamentieren, die später mal zu Lebensmitteln werden. Dr. Hamann zitiert aus Hühnerforen, wo Halter hemmungslos Antibiotika einsetzen, ohne sich an Wartezeiten oder Indikationen zu halten. Zwar wird die Wartezeit für Eier mal erwähnt, doch daran zu halten scheint sich niemand. Und schlimmer noch: Teils werden Arzneimittel sogar importiert, aus fernen Ländern wie die USA.

Doppelt Achtung geboten ist bei Pferden. Zum einen gilt es den Status des Tieres zu klären, falls es im Equidenpass als Schlachtpferd eingetragen ist. Zum anderen gibt es Substanzen, die auch nach Monaten noch dopingrelevant sein können. Melanie Hamann erläutert: Besitzer können ein Phenylbutanzon-haltiges Präparat zur oralen Verabreichung in einer Apotheke kaufen. Die Eliminationshalbswertzeit liegt normaler Weise bei einigen Stunden, ein pingnachweis im Urin ist bei fünftägiger Gabe bis zu sieben Tage lang möglich. Allerdings führen unüblich hohe Dosen, längere Gabe und andere individuelle Faktoren zu erheblichlängeren Nachweiszeiten. Das kann unangenehm werden.

Wie einfallsreich Besitzer sind , zeigt sich an einem anderem Beispiel. Da das für Pferde zugelassene Acetylcysteinprodukt zwar konzentrierter, aber zugleich deutlich teurer ist, greifen einige zu Brausetabletten für den menschlichen Gebrauch. Häufig führt dies zu Unterdosierung, da auch hiervon täglich Dutzende Tabletten verfüttert werden müssten. Ganz clevere Pferdebesitzer holen sich daher gleich die Anstaltspackungen von ihrem Apotheker. Dass diese Anwendung humanmedizinische Präparate gegen bestehendes Recht verstößt, ist vielen nicht bekannt.

Der Haken ist: Zwar verstoßen hier Privatpersonen gegen verschiedene Paragrafen des Arzneimittelgesetzes, doch ist ihre Überprüfung und Verurteilung nicht möglich. Deshalb sagt Dr. Hamann ihren Zuhörern, „ist sachliche und unermüdliche Aufklärung unsere Hoffnung.“

Ob das alleine ausreicht, wird sich zeigen.

 

Quelle: VETimpulse – Ausgabe 3 – Februar 2014

31.01.2014

Jetzt neu!! Wolfsblut Fish Snacks!!

 >>>Hier klicken um zu den Wolfsblut Produkten zu kommen<<<

 

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten