Sie sind hier: Nach Lieferant / Dechra

Kalium Gluconat

Artikel-Nr. alb1710710
50 g - Kaliumreiche Ergänzung für Hunde und Katzen
Preis
alb1710710

Staffelpreise

sonst 14,90 €*1 Stück: 13,90 €* / Stk0.05 kg | 27,80* / 100 g
2 Stück: 13,50 €* / Stk0.05 kg | 27,00 €* / 100 g
3 Stück: 12,90 €* / Stk0.05 kg | 25,80 €* / 100 g
Tiershop Lieferstatus für Kalium Gluconat Lieferzeit 1-3 Werktage

Kalium Glukonat für Hund und Katze

Das Kalium Glukonat der Marke Albrecht, ist ein Ergänzungsfuttermittel mit erhöhtem Kaliumgehalt für Katzen und Hunde zum Ausgleich ernährungsbedingter Mangelzustände oder in Zeiten, in denen ein erhöhter Bedarf erfolderlich ist (nur nach Verordnung durch den Tierarzt).

An Kaliummangel leiden besonders häufig Katzen mit Niereninsuffizienz. Ein Kaliumdefizit fördert das Fortschreiten der Nierenerkrankung. Daher ist es wichtig, Kaliummangel-Situationen frühzeitig zu erkennen und abzustellen. Die Untersuchungen hierzu sollten unbedingt bei einem Tierarzt durchgeführt werden, auch die Verordnung des Futterzusatzes muss von einem Tierarzt erfolgen.

Fütterungsempfehlung:

Je 4 kg Körpergewicht morgens und abends je einen leicht gehäuften Messlöffel zum gewohnten Futter zunächst bis zu 6 Wochen. Über die individuelle Fütterungsmenge und -dauer entscheidet die Tierärztin/der Tierarzt. 1 leicht gehäufter Messlöffel = 1 g Pulver = 468 mg Kalium-Glukonat = 2 mmol Kalium

Zusammensetzung:

Mineralstoffe (50 % Kalium-Gluconat), Weizen, Mais, Geflügelfleisch, Griebenmehl, Geflügelfett, Geflügelleber (hydrolisiert), Dicalciumphosphat, Rübenschnitzel,
Natriumchlorid

Inhaltsstoffe:
15,0 % Rohprotein, 5,0 % Rohfett, 0,5 % Roh faser, 15,0 % Rohasche, 0,90 % Calcium, 0,60 % Phosphor, 0,10 % Magnesium, 8,50 % Kalium.
Zusatzstoffe je kg:Vitamine: 4.500 I.E. Vitamin A (E 672), 450 I.E. Vitamin D3 (E 671), 50 mg Vitamin E (als Alpha-Tocopherolacetat), 500 mg Taurin. Spurenelemente: 8 mg Kupfer (aus E 4 Kupfer-(II)-sulfat Pentahydrat)

50 g Pulver mit Messlöffel

Wichtig:

Das Produkt sollte nur nach Absprache mit dem Tierarzt gegeben werden!

Kommentare

Kommentar schreiben


Soraya schrieb am 01.11.2019 22:56:29:

Immer wieder gerne. Service ist perfekt!!
Soraya schrieb am 22.07.2019 23:18:23:

Mein British Kurzhaar bekommt aufgrund einer Herzerkrankung Entwässerungstabletten. Deshalb ist Kaliumgabe notwendig. Die Katze kommt gur damit zurecht. Und der Service von Tiershop ist sehr gut. Prompte einwandfreie Lieferung.
Immer wieder gerne!
Heidi schrieb am 29.06.2019 15:08:46:

Meine Katze ist an Hypocaliämie erkrankt und seit ich ihr das Kalium Glukonat regelmäßig gebe geht es wieder besser und der Kaliumwert hat sich auch bei 3,7 - 4,0 eingespielt.Bin froh das ich vom Tierarzt das Pulver bekommen habe ,mit Tabletten hätte ich mein Schwierigkeit ihr das zugeben.
Ron schrieb am 24.02.2019 10:41:54:

Aufgrund einer Mitralklappenendokardiose braucht unser Cairn Terrier (10 Jahre) 6x täglich 3 verschiene Medikamente. Die Ärztin in der Tierklinik hat ihm zusätzlich Kalium verschrieben, weil einige Medikamente seinen Kaliumspiegel negativ beeinflussen. Habe dann "Tante Google" gefragt wo es günstige Angebote mit sehr gutem Service gibt; sehr schnell war die Rückmeldung: bei Tiershop.de. Sowohl die telefonische Beratung als auch die Abwicklung meiner Bestellung waren hervorragend. Werde auf jeden Fall wieder bei Tiershop.de einkaufen.
Nicole schrieb am 25.12.2018 16:03:15:

Leider schon seit Monaten kein Anstieg des Kalium Wertes, allerdings geht es nicht ohne, ich muß weiterhin Kalium zufüttern, sagte der Tierarzt.
Tobias schrieb am 08.10.2018 15:52:46:

Hier steht das eine 4 kg Katze Morgens und Abends einen Leicht gehäuften Löffel bekommen soll unsere Katze bekommt Morgens und Abends 3 gehäufte Löffel und das seid einem Jahr so möchte es der Tierarzt hab mich gefragt ob das vielleicht ein wenig viel ist
Bertha schrieb am 07.10.2018 11:37:44:

Der kaliumanstieg bei meiner katze durch kalium gluconat ,erhöht sich nur langsam .
Jasminka schrieb am 26.04.2018 16:11:55:

Meine Katze (mit Niereninsuffizienz) hatte eines Tages plötzlich Symptome eines Kaliummangels, was ziemlich heftig war. Sie sah so miserabel aus (hängender Kopf, Schwäche, betrunkener Gang) dass der Tierarzt sie schon einschläfern wollte. Ich hatte aber im Internet herausgefunden dass die Symptome ziemlich sicher auf Kaliummangel hinweisen und dass dies relativ gut zu supplementieren ist. Blutkontrolle hat dann bestätigt das der Kaliumspiegel erniedrigt war, und ich habe mit dem Präparat angefangen. Innerhalb von einigen Tagen konnte die Katze den Kopf wieder normal heben, und ging auch wieder normal. Nach einer Woche waren die Kalium-Werte von 3.5 auf 4.3 angestiegen. Ich gebe das Präparat weiterhin, da die Werte seitdem nicht mehr steigen und die Katze anscheinend durchgehend extra Kalium braucht. Es geht ihr jetzt recht gut. Sie hat wie viele Nierenkatzen eine ganz schlechte Appetit, aber dieses Präparat frisst sie gern. Ich bin also extrem froh dass es das gibt!
Angelika schrieb am 12.02.2018 18:41:29:

Selbstverständlich 5 Sterne.
Angelika schrieb am 12.02.2018 18:40:06:

Mein dreizehn Jahre alter Maine Coon Kater ist schwer herzkrank. Dadurch, dass sich durch diese Krankheit immer viel Flüssigkeit im Bauchraum sammelt muss er drei mal täglich mit Medikamenten zur Entwässerung behandelt werden. Dadurch wir auch Kalium ausgeschwemmt. Die Kaliumwerte sind top ,dank der Gabe von Kalium-Gluconat. Sehr empfehlenswert!
Christine schrieb am 24.05.2013 17:27:40:

Ich gebe meiner Katze (mit Niereninsuffizienz) morgens und abends Kalium. Es hat einen wunderbar positiven Effekt. Schönes Fell, kräftigere Hinterbeine. Ich kann nur jedem empfehlen, der eine Katze mit dieser Problematik hat, das zu probieren. Meinen Tierarzt hat es nicht sonderlich interessiert, aber ich weiss, dass es ihr guttut. Als ich in Urlaub war, hat sie es mal eine Woche nicht bekommen und sie sah wirklich schlecht aus, als ich wieder da war.
Ähnliche Produkte
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten