Sie sind hier: Nach Lieferant / Almapharm

Astorin ImmuStim K

Artikel-Nr. alm562-vater
Zur Rekonvaleszenz und Stärkung der Immunabwehr
Preis
30 Tabletten alm562

Staffelpreise

sonst 11,49 €*1 Stück: 9,90 €* / Stk0.1 kg
2 Stück: 9,79 €* / Stk0.1 kg | 9,79 €* /
3 Stück: 9,50 €* / Stk0.1 kg | 9,50 €* /
Tiershop Lieferstatus für Astorin ImmuStim K Lieferzeit 1-3 Werktage
60 Tabletten alm563

Staffelpreise

sonst 19,90 €*1 Stück: 18,30 €* / Stk0.1 kg
2 Stück: 17,90 €* / Stk0.1 kg | 17,90 €* /
3 Stück: 17,50 €* / Stk0.1 kg | 17,50 €* /
Tiershop Lieferstatus für Astorin ImmuStim K Lieferzeit 1-3 Werktage

Astorin Immustim K - Diätergänzungsfuttermittel für Katzen zur Rekonvaleszenz

Inhaltsstoffe:
Protein 19,4%, Fettgehalt 7,6%, Rohfaser 0,5%, anorganische Stoffe 15,6%, Natrium 0,3%, Kalium 1,0%.

Zusatzstoffe je kg:
Vitamine: Vitamin E (Alpha-Tocopherolacetat) 22.500 mg, Vitamin K 440 mg.

Spurenelemente:
Zink (3b 609 Zinkchloridhydroxid, Monohydrat) 11.200 mg, Zink (E6 Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat) 1.300 mg, Selen in organischer Form (3b 8.10 Saccharaomyces cerevisiae) 22 mg.

Zusammensetzung:
Weizenmehl, Hefen (1,3/1,6-Beta-D-Glucane) 31%, Molkepulver, Calciumphosphat, Milch- und Molkereierzeugnisse, Glucose.
Umsetzbare Energie: 13,9 MJ/kg.

Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale:
Hoher Energiegehalt, hohe Konzentration wichtiger Nährstoffe, leicht verdauliche Einzelfuttermittel.

Fütterungshinweis:
Pro Katze (ca. 4 kg) pro Tag: 1 Tablette.
Tablette direkt ins Maul oder mit dem Futter zusammen verabreichen.
Fütterungsdauer bis zur Genesung 

Maximale Tagesmenge: 0,7 g (3 Tabletten) pro Katze (ca. 4 kg).

Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen.

Handelsform:
30 Tabletten
60 Tabletten

Kommentare

Kommentar schreiben


Petra schrieb am 24.08.2018 19:49:24:

Wir haben einen halb wilden Kater der draußen lebt und dem Phasenweise die Nase ziemlich läuft und ein Auge dazu tränt. Mal, mal nicht. Jetzt haben wir eine Kur gemacht von morgens und abends eine Tablette und es ist super gut geworden. Der Zustand hat sich zu 90% verbessert und wir sind guter Dinge das wir die 100% erreichen. Zudem merken wir das die Bronchen frei sind. Gerade für Freigänger ein gutes Medikament.
Inga schrieb am 31.03.2018 19:41:36:

Mein Kater frisst die Tabletten erstaunlicherweise auch freiwillig und gerne. Super!
Jessica schrieb am 24.11.2017 12:20:06:

Ich hab es meiner Katze nur 2 Tage geben können, dann musste sie eingeschläfert werden (was definitiv nicht an diesem Präparat lag!) ob es bringt, was es verspricht kann ich deshalb nach so kurzer Zeit nicht sagen. Ich werde es aufbewahren, kann man bestimmt immer mal wieder brauchen
Sandra schrieb am 22.11.2017 10:20:18:

Die Tabletten schmecken allen meinen Katzen sehr gut, sogar meinem sehr skeptischen Kater. Ich gebe sie wenn es etwas Stress gibt. Auch helfen sie sehr gut, wenn eine leichte Augenentzüngung aufkommt.
Sophie schrieb am 16.11.2017 23:00:44:

Die Katzen die in unserem Tierschutzverein aufgenommen werden, sind in den ersten Tagen erheblichen Streß ausgesetzt, sie haben ihre gewohnte Umgebung und Menschen verloren.
Die Katzen die Krank sind und die Immunabwehr geschwächt ist, bekommen auf Empfehlung unserer Tierärzte zur Immunstärkung ImmuStim K verabreicht und ich denke das es den Katzen hilft und bei der Genesung unterstützt.
Nina schrieb am 29.06.2017 18:04:06:

Mein Kater Stinki bekommt schon seit Jahren Immustim, auch mein Kater Edgar hat es nun verordnet bekommen. Durch das Staffelangebot ist es sehr günstig, wenn ich es auf Vorrat kaufe. Edgar frisst seine Tablette sogar so aus meiner Hand und seine Akne auf der "Stirn" ist beinahe gänzlich abgeklungen!
Anja schrieb am 16.12.2016 13:06:20:

Bin begeistert, mein Kater hat chronische Gingivitis/Stomatitis, und bekommt nun ImmuStim K und es ist viel besser geworden. Dennoch würde ich das nur mit Absprache mit dem Tierarzt geben :)
Rita schrieb am 24.07.2016 21:46:29:

Rita 24.07.2016
Ich habe eine Katzenpension, in den ersten Tagen sind die Katzen großem Streß ausgesetzt.
Die Katzen die einen sehr sensiblen Eindruck machen bekommen auf Empfehlung meines Tierarztes zur Immunstärkung die ImmuStim verabreicht und ich denke das hat bei mir schon den einen oder anderen Krankheitsausbruch verhindert.
Marion schrieb am 08.11.2015 09:28:56:

Die Tablettchen haben einen ganz großen Vorteil: sie scheinen ganz gut zu schmecken, zumindest isst meine Katze sie anstandslos wie ein Leckerchen. Das wird ja auf vielen Ergänzungsmitteln versprochen aber leider bewahrheitet es sich fast nie.
Sandrina schrieb am 28.02.2013 16:42:27:

Auch ich bin zufrieden.
Birgit schrieb am 16.11.2012 13:04:05:

Hab einen chronisch kranken Kater, dem es viel besser geht, seit er ImmuStim bekommt. Kann die Teile nur empfehlen, mache auch mit den anderen Katzen im Frühjahr und Herbst eine Kur mit ImmuStim
Ähnliche Produkte

Astorin ViroLysin Plus

30 g - Zur Unterstützung bei Katzenschnupfen

Astorin ViroLysin Plus
sonst 14,49 €* 12,90 €* 0.3 kg | 43,00* / 100 g
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten