Nutri Labs Dexboron forte

Zoom

Nutri Labs Dexboron forte

ArtNr.: hei799-730-vater
NutriLabs
Die natürliche Alternative...



Menge: 150 Kautabletten
ArtNr.: hei799-730
 
Sonst 62,99 €


Gewicht: 0.4 kg

Derzeit nicht bestellbar, Nachlieferung in Kürze.
Menge: 450 Kautabletten
ArtNr.: hei799-732
 
Sonst 136,22 €


Gewicht: 0.5 kg
Lieferzeit: 1-5 Tage.

Diätergänzungsfuttermittel für Hunde - zur Rekonvaleszenz

Traditionelle Pflanzen mit wervollen Mikronähr- und Aromastoffen:

Vitamin C, Vitamin E & Methionin.
Weihnrauch (Boswellia), Weidenrinde (Salix), Wintergrün (Gaultheria), Gelbwurz (Curcuma), Noni (Morinda), Teufelskralle (Harpagophytum), Katzenkralle (Uncaria) und Pfeffer (Capsicum).

Fütterungsanleitung:
täglich 1 Tablette / 10 kg Körpergewicht ( je 1/2 Tablette morgens und abends)
in den ersten 3 Tagenwird empfohlen, die doppelte Menge zu füttern.

Zusammensetzung:
Geflügelmehl 21%, Molkeneiweißpulver 17%, Dextrose 7,5%, Maisstärke 4,5%.

Zusatzstoffe:
Extrakte aus Weihnrauch (Boswellia serrata), Weidenrinde (Salix alba), Wintergrün (Gaultheria procumbens), Teufelskralle (Harpagophytum procumbens), Pfeffer (Capsicum spp.), Gelbwurz (Curcuma xanthorrhiza), Maulbeere (Morinda citrifolia) und Krallendorn (Uncaria tomentosa), DL-Methionin 45.000 mg/kg, Vitamin E 8.000 mg/kg, Vitamin C 8.000 mg/kg.

Analyse:
Rohprotein 24,4%, Rohasche 11,4%, Rohfaser 2%, Rohfett 4,4%

Besondere ernährungsphysiologische Kennzeichen:
hohe Konzentration leicht verdaulicher und essentieller Mikronährstoffe.

Energiegehalt 354 kcal/100g.

Inhaltsstoffe genehmigt gemäß EU-Richtlinie 1831/2003

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Benjamin schreibt: 02.01.2016
Dexboron sind sehr zu empfehlen. Die Alternative zu den klassischen NSAIDs. Hat alle Vorteile der NASIDs: ist gut Schmerzstillend und durchschnittlich Entzündungshemmend (im Vergleich zu Carprofen). Ob Dexboron auch Fiebersenkend ist, ist mir nicht bekannt.
Nebenwirkungen gibt es jedenfalls keine und wenn nur sehr geringe (kaum wahrnehmbare) Nebenwirkungen, wie sehr leichte Mattigkeit. Kein Vergleich den heftigen Nebenwirkungen von Carprofen und Co. Die üblichen Magen-Darm-Probleme, Lethargie und andere furchtbare Probleme sucht man hier vergeblich.
Ich geb meinem Leberkranken Schäferhund bereits seit einem halben Jahr Dexboron in niedriger Dosierung (1 Tabl./Tag bei 40kg) damit er schmerzfrei ist und konnte bisher noch keine negativen Auswirkungen feststellen. Selbst Blutuntersuchungen zeigten bisher keine Auffälligkeiten durch die Gabe. Positiv ist jedoch, dass er, seit dem er Dexboron bekommt, deutlich agiler ist.
Bernhard schreibt: 06.09.2015
Wir geben unserem Hund seit mehreren Jahren Dexboron forte. Die Gelenkschmerzen an den Hinterbeinen sind seit dieser Zeit nicht mehr zu erkennen. Ich denke das ist besser als mit Schmerzmitteln und deren Nebenwirkungen.
Die Lieferung klappt immer ausgezeichnet.
Christine schreibt: 10.08.2013
Mein Leonberger leidet an Arthrose und bekommt schon seit längerer Zeit Dexboron forte in Verbindung mit Canicox HD und es geht ihr gut. Sie hat beim Laufen keine Probleme und dieses Produkt greift auch nicht den Magen an. Dexboron forte ist sehr empfehlenswert.
Kirsten schreibt: 13.07.2013
Mein Hund leidet seit mehreren Jahren an Spondylose, Cauda Equina und ED. Sie kommt mit dem Dexboron forte hervorragend zurecht. Läuft viel besser und benötigt noch keine stärkere Medikation. Zusätzlich bekommt sie noch Grünlipp Muschelextrakt.
Ursula schreibt: 15.05.2013
Meine Retrieverhündin ist 13 Jahre alt und leidet an Athrose. Seit 2 Jahren bekommt sie Dexboron forte, vom Tierarzt empfohlen und sie kann wieder gut laufen. Wir sind sehr zufrieden und die Lieferung ist auch hervorragend.
Ute schreibt: 27.01.2013
Mein Labrador leidet seit zwei Jahren an einem Lipom, das in der Achsel mit dem Gelenk eingewachsen ist und Schmerzen beim Laufen verursacht. Eine OP kam nicht Frage, weil mein Hund zu alt ist dafür und das Lipom äußerst ungünstig liegt. Seitdem sie Dexboron forte bekommt, hat sie keinerlei Beschwerden mehr beim Laufen!!! Es wurde mir von einer Bekannten empfohlen, deren Hund an Athrose leidet, auch bei ihrem Hund hat es absolut geholfen! Es mag die Ursache zwar nicht lösen, aber es trägt ggf. dazu bei, das der Hund noch viele Jahre beschwerdefrei damit leben kann.
Ich kann es wirklich empfehlen und bin froh diesen Tipp selbst bekommen zu haben.
PS. Zusätzlich bekommt sie von mir eine Grantapfelkapsel von alcura täglich, wodurch das Lipom nicht weiter gewachsen ist!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten